Mein Schülerpraktikum bei Allianz Trade

Moin, ich bin Max!

Heute ist der letzte Tag meines zweiwöchigen Praktikums bei Allianz Trade – die Zeit verging schnell. Ich habe meine Zeit sehr genossen und bin dankbar, einen Einblick in die Abläufe und Aufgaben eines Unternehmens dieser Größe bekommen zu haben.

Die Unternehmenskultur und die generelle Atmosphäre sind mir von Anfang an angenehm aufgefallen. Egal ob beim Arbeiten oder in der Pause, ob untereinander oder gegenüber mir; jeder dem ich begegnet bin war freundlich und offen. Die dualen Studenten haben mich die zwei Wochen über mitgenommen, und mich bei Fragen oder Problemen gut unterstützt.

Den Großteil meiner Zeit hab ich in Infogesprächen verbracht – Mitarbeiter aus den unterschiedlichsten Abteilungen und Positionen haben sich bereit erklärt, mir mehr über ihre Tätigkeiten zu erzählen. Dadurch habe ich einen guten Überblick über Allianz Trade und konkrete Einblicke in den Arbeitsalltag bekommen können.

Inhaltlich hat mich der Risiko-Bereich am meisten begeistert. Hier analysiert Allianz Trade die Bonität sowie das Risiko eines Zahlungsausfalls bei den verschiedensten Unternehmen – und zeichnet letztendlich die Limite. Da ich später gerne international arbeiten möchte gehörte auch die Abteilung Allianz Trade for Multinationals zu meinen Highlights. Hierbei handelt es sich kurzgesagt um die Betreuung und Zusammenarbeit mit multinationalen Konzernen.

Mein Ziel dieses Praktikums war es, eine genauere Vorstellung vom Arbeitsalltag bei Allianz Trade zu bekommen, und das habe ich in diesen zwei Wochen erreicht.

Liebe Grüße,

Max

Juni 2022: Ausbildungsmeile von Altonaer Unternehmen

Auch in dieser Woche konnten wir Schüler der STS Niendorf bei unserem Open Day begrüßen und ihnen vom Dualen Studium erzählen.

Lia und Ich, Dualis im 1. Jahr, führten sie ein wenig im Open Space Büro, im PARC (Austausch und Kaffee) und in unserer Bio-Kantine herum.

Wir stellen in den Gesprächen oft fest, dass Schüler erst einmal denken, wir sind die Allianz, die Hausrat- und Haftpflichtversicherungen macht, aber dann erklären wir ihnen, dass wir eine Warenkreditversicherung sind. Unser Geschäft ist B2B, wir versichern Unternehmen gegen Forderungsausfälle. Außerdem sind Schüler oft erstaunt, wie abwechslungsreich die Aufgaben hier für Dualstudent:innen sind. Sie lernen bis zu 14 Abteilungen kennen, darunter auch Marketing oder Personal. Ich finde, dass ich für mich die richtige Entscheidung getroffen habe mit dem Dualen Studium BWL bei Allianz Trade.

Euer Luca